Spendenaufruf für das Baba Watoto Centre

Sonntag, 11. März 2012, 16:46

Gemeinsam mit unserer ehemaligen Freiwilligen Laura Moths, die im letzten Jahr ihren Freiwilligendienst im Baba Watoto Centre geleistet hat, bemühen wir uns zurzeit darum, Spenden für das Baba Watoto Centre in Dar es Salaam zu sammeln, um deren ehrenamtliche Arbeit für Kinder und Jugendliche im Dar es Salaamer Stadtteil Mburahati zu unterstützen. 

Lesen Sie hier den Spendenaufruf von Laura Moths: 

Liebe Freunde und Unterstützer, 

schon lange hatte ich den Wunsch, ins Ausland zu gehen, raus aus Deutschland und einen neuen Teil der Welt zu entdecken. Nach meinem Abitur war es dann endlich soweit! Mit dem Hamburger Verein Kawaida e.V. habe ich ein Freiwilliges Soziales Jahr im „Baba Watoto“ Kinder- und Jugendcenter in Tansania geleistet. 

Das Baba Watoto Centre wurde vor sechs Jahren von dem tansanischen Theaterkünstler und Regisseur Mgunga Mwa Mnyenyelwa gegründet und liegt in dem Ortsteil Mburahati in Dar es Salaam. In das Center kommen täglich Kinder und Jugendliche, die zwischen sechs und zwanzig Jahren alt sind. Hier können sie traditionellen Tanz, Ngoma (Trommeln), Gesang und Akrobatik lernen, ausprobieren und ihr erlerntes Können letztendlich bei Bühnenauftritten präsentieren. Das Baba Watoto ist damit ein wichtiger Anlaufpunkt für die Jugendlichen aus der Umgebung. Ein Großteil der Jugendlichen hat nur einen Grundschulabschluss und kann nicht weiter auf die Oberschule gehen, da ihre Eltern die Schulgelder nicht bezahlen können. Freizeitangebote gibt es nur sehr wenige in Dar es Salaam, wodurch viele Kinder und Jugendliche auf der Straße rumhängen und schon früh in Kontakt mit Diebstahl, Drogen und Gewalt kommen. Durch das Zentrum wird ihnen ein Platz geboten, wo sie ihre Freizeit verbringen, andere Jugendliche treffen und ihre Begeisterung für den Sport teilen können. 



Die Jugendlichen werden dort von zwei Tansaniern, die ehrenamtlich arbeiten, betreut. Nelson ist Sozialarbeiter und für die Jugendlichen ein geduldiger Zuhörer, Ratgeber und Streitschlichter. Mkude übernimmt komplett alleine die gesamten Aktivitäten, die im Zentrum angeboten werden. Ich habe noch nie einen Menschen getroffen, der so viel Power, Leidenschaft und Begeisterung für seine Arbeit aufbringt, wie ihn. Die Kinder lieben seinen Unterricht und respektieren ihn als Lehrer. Er ist enorm wichtig für das Center. 

Nun bin ich schon seit fast einem halben Jahr zurück in Deutschland und es vergeht kein Tag, an dem ich nicht an meine Zeit in Tansania zurückdenke. Immer wieder fallen mir kleine Geschichten ein, kommen mir Bilder vom dort Erlebten in den Kopf. Ich erinnere mich an den Tag, als ich das erste Mal in das Baba Watoto Center kam und mit viel Herzlichkeit, Freude und Selbstverständlichkeit von den Jugendlichen und Lehrern aufgenommen wurde. Innerhalb diesen einen Jahres haben mir die Lehrer und Schüler viel gegeben. Sie haben mir geholfen eine für mich komplett neue und fremde Sprache zu erlernen, Einblicke in ihren Alltag gewährt, mich bei meinen Projekten unterstützt, mich wieder aufgemuntert, wenn ein Tag mal nicht so gut lief, mit mir ihre Leidenschaft für die Artistik geteilt und mich in tansanische Kochkünste eingeweiht.



Bis Ende Januar diesen Jahres, konnten durch Spenden der Müggelsee-Grundschule und des Hamburger Vereins Kawaida e.V., die Miete des Baba Watoto Centers bezahlt, eine Schneiderklasse neu aufgebaut, Wasser-und Stromkosten gedeckt und ein kleines Gehalt für die drei Lehrer finanziert werden. Des Weiteren wird im August 2012 eine neue Freiwillige in das Center entsendet.

Es gibt in Tansania keine Einrichtungen, die in soziale Projekte investieren. Ich möchte gerne weiterhin das Center unterstützen und dafür einen Spendenkreis aufbauen. Jeder der etwas geben möchte, überweist seinen Betrag am Monatsende. Eine einmalige Zahlung geht natürlich auch. Für einen Monat benötigt das Baba Watoto insgesamt 125€ (die beiden Lehrer im Center bekommen jeweils 29 € mtl., die Schneiderlehrerin 48€ und für Strom, Wasser und Nähutensilien sind monatlich insgesamt 19€ eingeplant). 

Kawaida e.V. ist vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) als Entsendeorganisation im Rahmen des „Weltwärts“-Programms anerkannt und kann als gemeinnütziger Verein Spendenbescheinigungen ausstellen. Bitte überweist Eure Spenden auf das Spendenkonto des Vereins. Wir leiten die Spenden dann an unsere Freiwillige, Franziska Müller weiter, die zurzeit ihr Freiwilliges Soziales Jahr in Dar es Salaam leistet. Sie übergibt das Geld den Lehrern des Baba Watoto Centers und quittiert alles. 

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mich bei diesem Vorhaben unterstützen würdet. 

Auch kleine Spenden helfen (2€/5€ mtl.)

Bitte Spenden mit Verwendungszweck „Baba Watoto Center“ auf unser Spendenkonto überweisen:
Kawaida e.V.
Bankverbindung:
GLS Gemeinschaftsbank
Kto. -2007860600
BLZ - 430 609 67
Verwendungszweck: Baba Watoto Center (+Adresse für Spendenbescheinigung)

Lieben Dank, 

Laura

Hier finden Sie den Aufruf auch noch einmal als PDF zum Herunterladen. 
› zurück

Spenden für KAWAIDA

Wir freuen uns über jeden Beitrag!